Für Familien ist es ein Genuß, im Sharan zu reisen.

Der 4,85 Meter lange Familienvan bietet bis zu 7 Gästen Platz. Wenn auch 5 Plätz erreichen, kann man die ordentlichen Sitze der letzten Reihe bequem in der Bodengruppe verschwinden lassen. Und dann haben die fünf Reisenden satte 2.450 Liter Gepäck. Platz genug um den Campingplatz mit 5 Mann-Zelt und Gaskocher anzusteuern.  Der Sharan, Sondermodell „Sound“ basiert auf der Ausstattungslinie „Comfortline“ .
Eine Menge Extras gibt es hier direkt ab Werk.

 

Überall im Sharan finden sich nützliche Verstaumöglichkeiten, von Abfallbehältern über Becherhalter bis hin zu Ablageschubladen und Fächern.
Im Kofferraumboden und in der Gepäckraumverkleidung verbergen sich weitere Staufächer . Der serienmäßig umklappbare Beifahrersitz stellt sicher, dass auch der Spontankauf bei IKEA mit nach Hause genommen werden kann.
Das Sondermodell „Sound“ beinhaltet neben den beiden zusätzlichen Einzelsitzen in Reihe 3 zwei weitere Becherhalter; und die Einstiegshilfe „Easy Entry“, mit der sich die äußeren Sitze der zweiten Reihe einfach nach vorne schieben und klappen lassen.

 


Sehr praktisch ist auch die Klimaautomatik „Climatronic“ um eine Temperaturregelung, mit der alle drei Zonen des Vans eigenständig klimatisiert werden können.
Aber das ganz besondere am Volkswagen sind die elektrisch öffnenden Schiebetüren. Dezentes Berühren der Außengriffe reichen und schon fahren die Türen leise nach hinten. Ein ständiges Pipsen warnt den Mitfahrer vor falschen Bewegungen während der Türöffnung- oder Schließung.
Vor allem muss man keine Sorge mehr haben, dass die Kinder die Türen aufschlagen und die nebenstehenden Autos beschädigen.
Auch sehr nett sind die beheizbaren Vordersitze. Kurz : In puncto Komfort und Praxistauglichkeit gibt es im Sharan Sound keinen Grund zu klagen.
Das mit Leder bezogene Multifunktions-Lenkrad ermöglicht die einfache Bedienung der zentralen Infotainment-Funktionen. Von diesen besitzt das Sondermodell viele: denn ab Werk installiert VW das Multimediasystem „Composition Media“ – mit Doppel-Tuner, CD- und MP3-Player, 8 Lautsprechern, einem 16,5 Zentimeter großen Farb-Touchscreen sowie USB-, SD-Kartenslot- und Telefonanschluss. Eine kabellose Smartphone-Anbindung namens „App Connect“ (MirrorLink, AndroidAuto, Appel Carplay), welche die Handy-Inhalte auf den Touchscreen spiegelt, gibt es auch.

Beim Fahrkomfort kann man zwischen drei Stufen wählen. Normale Einstellung, Comfort für lange Reisen, oder Sport mit einem dann straffer gefederter Sportfahrwerk.

 


Die Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht leuchten im Sharan-Sondermodell hingegen schon ab Werk die verborgenen Ecken aus. Zahlreiche andere Assistenzsysteme – von der Multikollisions- über die elektrische Parkbremse bis hin zur Geschwindigkeitsregelanlage und dem Parkpiloten – sind ebenfalls serienmäßig an Bord
Der 2.0 TDI wird mit 150 PS ausgeliefert und bietet Fahrten jenseits der 200 Km/h.

Der VW Sharan ist das perfekte Familienauto. Ob nun mit 5 oder 7 Personen. Er bietet genug Platz und auch Komfort. Zahlreiche Assistenzsysteme bieten viel Sicherheit. Das Fahrwerk ist außerordentlich gut und bietet auch in schärferen Kurven viel Halt. Die Verarbeitung ist ausgezeichnet. Ob es die straffen und bequemen Sitze sind, oder das warm anmutende Armaturenbrett mit klar angebrachten Instrumenten, nichts klappert und wenn die Türen zufallen hört man, dass es ein Qualitätsprodukt aus Wolfsburg ist.

Technische Daten des VW Sharan Sound:
Leistung: 110 kW / 150 PS
Antriebsart: Frontantrieb
Kraftstoffart: Diesel
Verbrauch 5,2 Liter
Höchstgeschwindigkeit: 198 Km/h
Abmessungen: 4.854 mm L x 1.904 mm B x 1.740 mm H
Tankinhalt: 70 l
Beschleunigung 0-100 km/h: 10,6 Sekunden
Listenpreis: ab 39.900 EUR
Preis Testfahrzeug: 50.000 EUR