Am Samstag, den 3. Dezember findet im Greyhound Pier 1 am Neusser Hafen erneut die KOMM-Unity Jam statt. Bereits seit vielen Jahren ist die Veranstaltung ein Stützpfeiler der Breaking-Szene. Auch dieses Mal werden sich Tänzerinnen und Tänzer aus verschiedenen Ländern gegenüberstehen. Den Gewinnern winken dabei 500 € Preisgeld. Der Wettbewerb ist in mehrere Battles aufgeteilt und wird von Drei internationalen Juroren bewertet werden. Teilnehmer können sich bereits im Vorfeld online registrieren. Obwohl Stephan „Stevie“ Labitoria und sein Team schon seit mehreren Jahren erfolgreich solche Veranstaltungen organisieren, ist das Interesse an Breaking noch stärker, seitdem es offizielle Olympia-Disziplin wurde. Daher ist Ihnen neben dem hohen tänzerischen Niveau vor allem wichtig, dass es keine reines Szene-Veranstaltung ist sondern jeder und insbesondere auch Familien willkommen sind diese Kultur kennen zu lernen. Der Hauptteil der Veranstaltung wird um 15 Uhr beginnen. Eintritt ist 5€ ab 8Jahre. Weitere Infos sind auf www.komm-unity.de oder auf Instagram unter komm_unity zu finden. 

Kommentarfunktion ist geschlossen.