Spaß für die ganze Familie

Der Opel Zafira ist gewachsen. Aus dem klassischen Van ist nun ein Großraum-Van geworden. Die Rüsselsheimer spielen nun mit dem Zafira life im Bulli-Segment. Schon das Interieur ist beeindruckend. Sechs einzelne Ledersitze und hochwertige Materialien machen den Opel schon fast zu einem rollenden Konferenzraum. Die hinteren Sitze kann man mühelos auf Schienen hin und her bewegen oder einfach ganz ausbauen. Sehr schön sind auch die ausklappbaren, stabilen Tische, die zu einem Picnic für die ganze Familie bestens geeignet sind. Fast sitzt man hier zu viert wie im Esszimmer.

Angeboten wird der rund 1,90 Meter hohe Großraumwagen als Small mit 4,61 Metern Länge, als Medium mit 4,96 Metern sowie als 5,30 Meter Large. Entsprechend variiert das maximale Ladevolumen zwischen 3.600, 4.200 und 4.900 Litern. Die Preise des Zafira Life beginne bei rund 34.500 Euro.

Verglichen mit seinem Mitbewerber aus Wolfsburg ist der Opel fast 5000 Euro billiger als der VW T6.

Auch ein Kaufargument ist die solide Verarbeitung. Die Ledersitze sind bequem, breit und fühlen sich gut an. Kindersitze lassen sich überall im Fond per Isofix anbringen. Zafira Life punktet auch mit netten Features wie einer separat öffnenden Heckscheibe, einem zweiteiligen Panoramaglasdach und elektrischen Schiebetüren.

Für alle Einsatzzwecke gut gerüstet ist der neue Zafira Life auch mit seinem Antriebsportfolio. Im Angebot sind topmoderne Euro-6d-TEMP-Dieselmotoren mit 1,5 und 2,0 Liter Hubraum. Die Spanne der Vierzylinder reicht dabei von 75 kW/102 PS bis 130 kW/177 PS. Die Triebwerke überzeugen mit souveräner Leistung bei niedrigen Verbrauchswerten (Kraftstoffverbrauch gemäß NEFZ1: innerorts 6,5-5,2 l/100 km, außerorts 5,4-4,6 l/100 km, kombiniert 5,8-4,8 l/100 km, 152-127 g/km CO2; Kraftstoffverbrauch gemäß WLTP2: kombiniert 8,1-6,0 l/100 km, 213-158 g/km CO2).

Die meisten Versionen des Zafira Life sind maximal 1,90 Meter hoch und passen damit problemlos in normale Tiefgaragen. Ein wichtiges Argument für alle Familien.

Besonders wichtig bei großen Fahrzeugen ist die gute Rundumsicht, beispielsweise beim städtischen Rechtsabbiegen oder in engen Nebenstraßen. Ultraschallsensoren in der Bug- und Heckschürze wachen über jeden toten Winkel und melden dem Fahrer Hindernisse beim Einparken genauso wie Annäherungen von Fahrzeugen und Fußgängern. Eine Rückfahrkamera überträgt ihr Bild je nach Ausstattung auf den Innenspiegel oder den Sieben‑Zoll-Monitor – im letzteren Fall mit 180-Grad-Blickwinkel aus der Vogelperspektive.

Den großen Sieben-Zoll-Touchscreen gibt es in Verbindung mit den Infotainment-Systemen „Multimedia“ und „Multimedia Navi“. Das Navigationssystem verfügt dank Opel Connect über Echtzeit-Verkehrsinformationen für den besten Überblick zur aktuellen Verkehrslage. Für alle Ausstattungen gibt es leistungsstarke Soundsysteme.

Der neue Großraum-Pkw von Opel verfügt über innovative Fahrerassistenz-Systeme. Dabei kontrollieren gemeinsam eine Frontkamera und ein Abstandsradar das Geschehen vor dem Fahrzeug. Das System erkennt sogar die Straße überquerende Fußgänger und kann bis Tempo 30 eine Notbremsung einleiten. Der intelligente Geschwindigkeitsassistent passt das Tempo des Fahrzeugs auf den Vordermann an, nimmt automatisch Gas weg und verringert so die Geschwindigkeit im Bedarfsfall auf bis zu 20 km/h. Der Spurhalteassistent sowie die Müdigkeitskontrolle unterstützen und warnen den Fahrer, wenn er schon zu lange hinterm Lenkrad sitzt und eine Pause dringend notwendig wird. Der Fernlichtassistent blendet oberhalb von 25 km/h automatisch auf und ab. Geschwindigkeit, Abstand zum Vordermann oder Navigation lassen sich beim Zafira Life auch über ein farbiges Head-Up-Display anzeigen – ebenfalls einzigartig im Segment.