Solider Fahrspaß aus Italia

Fiat hat mit der Kombi-Variante die Tipo Familie vervollständigt Neben der Stufenheck-Limousine und der 5-Türer Schrägheck- Variante gesellt sich nun auch der Kombi ein.

Der Fiat Tipo Kombi ist äußerst praktisch, einfach zu bedienen und komfortabel auch auf längeren Reisen. Komfort beim Einsteigen und an Bord, Änderungsmöglichkeiten der Sitzkonfiguration, Sichtverhältnisse und Sitzposition für den Fahrer sind vorbildlich.

Der  Fiat Tipo Kombi bietet fünf Passagieren bequem Platz. Erwachsene bis zu einer Größe von 1,87 Meter auf den vorderen Sitzen und bis zu 1,80 Meter Länge im Fond genießen das großzügige Raumgefühl. Das Geheimnis dahinter sind – besonders auffallend bei der Limousine – der kastenförmige Zuschnitt im hinteren Bereich des Innenraums und die bis weit ins Heck gerade verlau­fende Dachlinie, womit für Passagiere auf der Rücksitzbank wertvolle Zentimeter Kopffreiheit gewonnen werden. Auch die Beinfreiheit stellt einen Spitzenwert im Segment dar. Sie beträgt für Fahrer und Beifah­rer 107 Zentimeter. Auf den hinteren Sitzen sind es 93,4 Zentimeter. Speziell dieser Abstand ist eigent­lich erst bei Fahrzeugen aus einer höheren als der Kompaktwagen-Kategorie üblich. Auch der mitt­lere hintere Sitzplatz ist für einen Erwachsenen konstruiert und bietet ebenfalls hohe Beinfreiheit.

Über das vorbildliche Ladevolumen – 440 Liter beim 5-Türer, 550 Liter beim Kombi – hinaus bietet der Kofferraum des neuen Fiat Tipo eine Reihe von Details, zum Beispiel das „Magic Cargo Space“, die Transporte besonders komfortabel machen. Die niedrige Ladekante und der ebene Kofferraumboden vereinfachen das Einladen auch großer Gepäckstücke. Beim Fiat Tipo Kombi lässt sich der Laderaumboden absenken oder im 40-Grad-Winkel fixieren, um das Volumen noch flexibler zu nutzen. Seitlich sind zwei Ablagefä­cher für kleinere Gegenstände befestigt, die sich bei Bedarf komplett herausnehmen lassen. Die aufrollbare Laderaumabdeckung ist mit einem Handgriff abnehmbar und findet unter dem Kofferraumbo­den Platz. Zwei Haken für Taschen sowie vier in den Boden integrierte Verzurrösen ermöglichen das sichere Verstauen von Ladung. Zwei Lampen sorgen für gute Ausleuchtung des Kofferraums. Und schließlich erhöht die asymmetrisch geteilt (60/40) umlegbare Rückbank bei zusätzlichem Platzbedarf das Ladevolumen beträchtlich. Auf diese Weise entsteht eine ebene Ladefläche mit einer Länge von 180 Zentimeter.

Der Innenraum sämtlicher Karosserievarianten des neuen Fiat Tipo bietet eine Vielzahl von Ablagefä­chern, deren Volumen sich auf zwölf Liter summiert. Einfach zu erreichen von Fahrer und Passagieren, bieten sie großzügigen Stauraum für die Gegenstände des täglichen Bedarfs wie Smartphones, Spielekonsolen, Getränkeflaschen oder Kleingeld. Die Anschlüsse für externe Musik- oder Datenspeicher sind in einem Block vor dem Schalthebel konzentriert.

Zum hohen Fahrkomfort und der guten Übersichtlichkeit tragen auch die ergonomische Sitzposition des Fahrers sowie die neu gestaltete Armaturentafel bei. Der Fahrer kann die Bedienelemente von Klimaan­lage, Audiosystem und Bordcomputer bequem erreichen, ohne sich aus dem Sitz nach vorne lehnen zu müssen. Die aufrechte Position des Lenkrads vermittelt ein Gefühl von Sicherheit und Fahrzeugkontrolle. Kennzeichnend für den hohen Komfort an Bord ist auch die Auslegung der Rücksitzbank für bis zu drei Erwachsene.

Alle drei Karosserievarianten des  Fiat Tipo kombinieren Stil, Funktionalität und dynamische Linien. Das Karosseriedesign wird geprägt von einer markanten Optik und ausgewogenen Proportionen. Der Kühlergrill besteht aus einem horizontalen Gitter mit Chrom-Einsätzen. Die gesamte Grafik unterstützt die Wirkung des Fiat Emblems. Tagfahrleuchten mit LED-Technologie unterstreichen das unverwechselbare Design der Fahrzeugfront.

Die lang gestreckte Motorhaube ist ein identisches Element bei allen drei Karosserievarianten, die sich natürlich im Heckbereich deutlich unterscheiden. Die Stufenheck-Limousine weist eine traditionelle Linienführung auf, während der 5-Türer sportlicher auftritt und der Kombi einen großzügigen Lade­raum bietet. Die Fahrzeugflanken werden von einer dominanten Linie geprägt, die von den vorderen Scheinwerfern bis zu den Rückleuchten läuft. Die Farbpalette umfasst acht Wahlmöglichkeiten: Gelato Weiß, Maestro Grau, Colosseo Grau, Sabbia Perla, Magnetico Bronze, Amore Rot, Mediterraneo Blau und Cinema Schwarz.

Der Innenraum zeigt einen robusten Look, der vom streng horizontalen Layout unterstrichen wird. Die Linienführung sorgt für einen optischen Effekt, der das Gefühl von Komfort und Raumangebot noch ver­stärkt. Hochwertige Chrom-Elemente laufen um die gesamte Armaturentafel und rahmen Audioanlage, Schaltkulisse und Bedienelemente der Klimaanlage ein. Das Ambiente ist dadurch noch moderner.