Bei Renault muss ein Familienvater für das Design verantwortlich sein. Denn  nirgendwo sonst gibt es so viele Ablagen, Fächer und sonstige nützliche Verstaumöglichkeiten als im Grand Scenic. Alleine der kleine zusätzliche Innenspiegel ist Gold wert. Hat man doch so immer einen Blick auf die nicht immer still sitzenden Kinder.

Auch das unverwechselbare Design,die  herausragende Sicherheit und beispielhafter Komfort kennzeichnen den Renault Grand Scénic. Die Neuauflage des geräumigen Kompaktvans ist wie ihre Vorgänger als Fünf- und Siebensitzer erhältlich und wächst bei Länge und Radstand um 6,2 beziehungsweise 3,2 Zentimeter. Die nochmals gestiegenen Abmessungen bieten die Basis für üppig dimensionierte Platzverhältnisse im Innenraum und qualifizieren den Grand Scénic zum vielseitigen Fahrzeug für Alltag und Freizeit. Als besonderer Komfort erlaubt das Modulare One-Touch-Folding, die Rückbanklehnen sowie die optionalen Einzelsitze in der dritten Reihe einzeln oder zugleich per Fingertipp im Boden zu versenken. Die kraftvolle und emotionale Formensprache des komplett neu entwickelten Kompaktvans setzt mit serienmäßigen 20-Zoll-Rädern EFFICIENCY WHEELS 20’’, weit nach vorne gezogener, dreigeteilter Panorama-Windschutzscheibe, muskulöser Schulterpartie und markant geschwungener Fensterlinie unverwechselbare Akzente im Straßenbild. Dank eines breiten Spektrums an Fahrerassistenzsystemen, darunter der serienmäßige Notbremsassistent mit Fußgängererkennung, und moderner Rückhaltesysteme fährt der Grand Scénic auch in puncto aktive und passive Sicherheit an der Spitze seiner Klasse.

Das serienmäßige LED-Tagfahrlicht in Form eines asymmetrischen „C” verstärkt mit seiner markanten Lichtsignatur das charaktervolle Erscheinungsbild noch. LED-Technik findet sich auch serienmäßig in den Rücklichtern. Ein weiteres exklusives Detail des Grand Scénic ist die serienmäßige Dachreling im Mattchrom-Look.

Serienmässig mit EFFICIENCY WHEELS 20’’

Mit serienmäßigen 20-Zoll-Rädern definiert der Grand Scénic einen neuen Standard im Kompaktvansegment. Die weit nach außen in die Fahrzeugecken gerückten EFFICIENCY WHEELS 20’’ steigern nicht nur den dynamischen Auftritt des Newcomers, sondern bieten zusätzlich exzellenten Abrollkomfort und vorbildlich niedrigen Rollwiderstand, daher auch ihr Name. Die exklusiv für die neue Renault Kompaktvan-Generation entwickelten 20-Zoll-Reifen im Format 195/55 sind mit ihrer Breite von 195 Millimetern und der Flankenhöhe von 107 Millimetern eine Neuheit auf dem Markt.

Ein weiteres Designmerkmal des Grand Scénic ist die Zweifarb-Lackierung im Stil des erfolgreichen Crossovers Captur, welche die dynamischen Proportionen des Modells noch intensiver zur Geltung bringt (Option für BOSE Edition). Je nach Karosserielackierung sind Dach, A-Säulen und Außenspiegelgehäuse in Black-Pearl-Schwarz oder Stahl-Grau lackiert.

Wahlweise als Fünf- und Siebensitzer

 

Trotz ihres athletischen Erscheinungsbilds überzeugt auch die jüngste Grand Scénic Modellgeneration wieder mit den klassischen Tugenden der Baureihe. Der im Vergleich zum Scénic um sieben Zentimeter und zum Vorgänger um 3,2 Zentimeter auf 2,804 Meter verlängerte Radstand ermöglicht großzügig dimensionierte Platzverhältnisse für Mitfahrer und Gepäck.

 

Anstelle der bisherigen Einzelsitze findet sich in zweiter Reihe eine im Verhältnis 1/3:2/3 geteilte Rücksitzbank, die serienmäßig auf Schienen montiert ist. Beide Segmente lassen sich unabhängig voneinander um bis zu 16 Zentimeter längsverschieben

Das ausgezeichnete Raumgefühl im Grand Scénic wird noch verstärkt durch das optional verfügbare Panorama-Glasdach.

Modulares One-Touch-Folding: per Fingertipp zum Zweisitzer

Als besonderer Komfort bietet in der Ausstattung BOSE Edition (Option für LIMITED) das Modulare One-Touch-Folding die Möglichkeit, die Rückbanklehnen sowie die Einzelsitze in der dritten Reihe einzeln oder zugleich höchst bequem vom Fahrerplatz aus mit dem Online- Infotainmentsystem Renault R-LINK 2 per Fingertipp im Boden zu versenken. Hierbei entsteht ein komplett ebener Ladeboden. Eine weitere Bedieneinheit für das Modulare One-Touch-Folding befindet sich im Kofferraum. Zusätzlich lässt sich die Rückenlehne des Beifahrersitzes vorklappen (Serie für BOSE EDITION; Option für LIMITED). In dieser Konfiguration können im Grand Scénic Gegenstände von bis zu 2,85 Meter Länge verstaut werden, ideal zum Transport von Möbeln oder Sportgeräten wie beispielsweise Surfbrettern oder natürlich auch für sperrige Kinderwagen.